Univ.-Prof. Dr. Heide Frielinghaus

Lebenslauf 

 

 1987-1994 Studium der Klassischen Archäologie (HF), Alten Geschichte (NF) und Mittleren/Neueren Geschichte (NF) an der Ruhr-Universität Bochum und der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
 1992-1994 Promotionsstipendium der Deutschen Studienstiftung
 1993 Dreimonatiger Forschungsaufenthalt in Apulien und Rom
 1994 Verleihung der Doktorwürde
 1995-1996 Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts
 1996-1999 Allgemeine Referentin am Deutschen Archäologischen Institut in Athen
 Herbst 2000 USA-Stipendium des Deutschen Archäologischen Instituts
 1999-2005 Wissenschaftliche Assistentin bei Prof. Dr. B. Wesenberg (Regensburg)
 2004 Habilitation
 2005-2007 Oberassistentin am Lehrstuhl für Klassische Archäologie (Regensburg)
 März-Juni 2007 Lehrstuhlvertretung am Institut für Klassische Archäologie (Wien)
 seit 2008 Univ.-Prof., Institut für Klassische Archäologie, Mainz

 

Mitgliedschaften

Korrespondierendes Mitglied des Deutschen Archäologischen Instituts

 

 

 

Publikationsverzeichnis

Monographien

Einheimische in der apulischen Vasenmalerei. Ikonographie im Spannungsfeld zwischen Produzenten und Rezipienten. Berlin 1995.

Die Helme von Olympia. Ein Beispiel für Waffenweihungen in griechischen Heiligtümern. Olympische Forschungen XXXIII (2011).

 

Herausgeberschaft 

Die gemeinsam von H. Frielinghaus und J. Stroszeck (Deutsches Archäologisches Institut, Abt. Athen; Leiterin der Kerameikos-Grabung) herausgegebene Reihe ‚Beiträge zur Archäologie Griechenlands‘ wurde 2010 installiert und ist in Mainz angesiedelt.

H. Frielinghaus/J. Stroszeck, Neue Forschungen zu griechischen Städten und Heiligtümern. Beiträge zur Archäologie Griechenlands 1 (2010).

J. Stroszeck/H. Frielinghaus, Vorbild Griechenland. Zum Einfluß antiker griechischer Skulptur auf Grabdenkmäler der Neuzeit. Beiträge zur Archäologie Griechenlands 3 (2012).

H. Frielinghaus/J. Stroszeck, Griechische Kulte und Heiligtümer – Neue Funde und Forschungen. Beiträge zur Archäologie Griechenlands 4 (im Druck, erscheint voraussichtlich 2016).

H. Frielinghaus/Th. Schmidts/V. Tsamakda, Schiffe und ihr Kontext – Darstellungen, Modelle, Bestandteile von der späten Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches (im Druck, erscheint voraussichtlich 2016).

H. Frielinghaus/Th. Schattner, ad summum templum architecturae – Forschungen zur antiken Architektur im Spannungsfeld der Fragestellungen und Methoden (in Druckvorbereitung).

 

 

Artikel (Auswahl)

Darstellungen Panathenäischer Preisamphoren in der attischen Vasenmalerei in: Panathenaïka. Symposion zu den Panathenäischen Preisamphoren, Rauischholzhausen 25.11.-29.11.1998 (2001) 147-159.

Ein marmornes Gewicht im Kerameikos von Athen?, AA 2001, 107-113.

Die Helme von Delphi, BCH 131/1, 2007, 139-185.

Sportliche Elemente in der Grabrepräsentation hellenistischer Zeit in: B. Katzmüller/ M. Marschik/ R. Müller (Hrsg.), Sport and the Construction of Identities. Akten der Internationalen CESH – Konferenz, Wien 16.-20.9.2006 (2007) 425-431.

Athenas Schmuck, in: A. Dietl/ G. Dobler/ St. Paulus/ H. Schüller (Hrsg.), Roma quanta fuit, Augsburg 2010, 13-24.

Waffenweihungen in Delphi und Olympia - ein Vergleich, in: H. Frielinghaus/J. Stroszeck (Hg.), Neue Forschungen in griechischen Städten und Heiligtümern. Beiträge zur Archäologie Griechenlands 1 (2010) 93-104.

Grabmäler mit Helm. Rezeption und Neuschöpfung am Beispiel Mainz, in: J. Stroszeck/H. Frielinghaus (Hrsg.), Vorbild Griechenland. Zum Einfluß antiker griechischer Skulptur auf Grabdenkmäler der Neuzeit. Beiträge zur Archäologie Griechenlands 3 (2012) 127-137.

Beobachtungen zum Votivspektrum Olympias in archaischer und nacharchaischer Zeit, in: I. Gerlach/D. Raue (Hrsg.), Sanktuar und Ritual. Heilige Plätze im archäologischen Befund (2013) 363-368.

Red-figured Cups in the Kerameikos, in: J. Oakley, Athenian Potters and Painters III (2014) 40-48.

Schiffe im Votivkontext, in: H. Frielinghaus/Th. Schmidts/V. Tsamakda (Hrsg.), Schiffe und ihr Kontext – Darstellungen, Modelle, Bestandteile von der späten Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches (im Druck).

Die Schlacht von 480 v.Chr. und ihre Folgen: mit der Seeschlacht verbundene Kultstätten und Kulthandlungen auf Salamis, in: H. Frielinghaus/J. Stroszeck (Hrsg.), Griechische Kulte und Heiligtümer – Neue Funde und Forschungen. Beiträge zur Archäologie Griechenlands 4 (im Druck).

Zur Funktion von Architektur(elementen) in der apulischen Vasenmalerei, in: H. Frielinghaus/Th. Schattner, ad summum templum architecturae – Forschungen zur antiken Architektur im Spannungsfeld der Fragestellungen und Methoden (in Druckvorbereitung).

Agones Hippikoi and Votive Offerings, in: J.-P. Moretti/P. Valavanis, Hippodromes and Horse Races in Ancient Greece. International Congress Athens, 10.-12.2.2016 (im Druck).

 

 

Katalogbeiträge/Rezensionen

Überlegungen zur Auswahl von Weihgeschenken, MDAVerb 42, 2011/2, 63-73.

Tropaia und Siegesweihungen, in: Mythos Olympia. Kult und Spiele [Ausstellung Berlin 31. August 2012 – 7. Januar 2013, Martin-Gropius-Bau] (2012) 96-97.

Rez. zu: "B. Rabe, Tropaia. Tρoπη und σκυλα. Entstehung und Bedeutung des griechischen Tropaions." Gnomon 85 (2013) 241-246.

Rez. (online) zu: "H. Baitinger, Waffenweihungen in griechischen Heiligtümern." GöttFAlt 16 (2013) 1007-1010.

Keramik, in: T. Hölscher (Hrsg.), Grundwissen. Einführung in die Klassische Archäologie 4(2015) 299-313.

Menschen: Tracht, in: T. Hölscher (Hrsg.), Grundwissen. Einführung in die Klassische Archäologie 4(2015) 331-336.

 

Bild in Originalgröße ansehen
Bild in Originalgröße ansehen

Zum Inhalt der Seite springen Zur Navigation der Seite springen