Tagungen

Der Arbeitsbereich Klassische Archäologie veranstaltet in lockerer Folge Kolloquien zu verschiedenen Themenbereichen und Fragestellungen. Die Publikation dieser Kolloquien erfolgt in mehreren Organen.

 

  • Textilien im antiken Griechenland (2019) /Textiles in Ancient Greece – Production, Design, Usage & Connotation – Internationales Kolloquium zum Thema Kleidung unter der Leitung von Heide Frielinghaus und Anne Sieverling sowie Jutta Stroszeck vom Deutschen Archäologischen Institut in Athen und gefördert von der DFG; 6. bis 7. Dezember 2019; Veranstaltungsort: Johannes Gutenberg Universität-Mainz.

  • Dominant, verführend, ewig schuld (2019) – Interdisziplinäre Tagung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur zum Thema Frauen im Umfeld des Herrschers. Herrschaft im interkulturellen Vergleich III vom 21. bis 22. Oktober 2019 in Mainz. Interdisziplinäre Beiträge zur Funktion weiblicher Figuren für die Konzeptualisierung von Herrschaft und die Profilierung der Herrschenden.

  • The Impact of Empire on Roman Landscapes (2019) –  Internationale Tagung zum Einfluss des Imperium Romanum auf Landschaften vom 12. bis 15. Juni 2019 in Mainz unter der Leitung von Prof. Dr. Marietta Horster vom Arbeitsbereich Alte Geschichte der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Alexandra Busch vom RGZM und Prof. Olivier Hekster von der Radboud University Nijmegen.

  • Der Herrscher als Versager?! (2017) –  Interdisziplinäre Tagung der Akademie der Wissenschaften und der Literatur vom 9. bis 10. Mai 2017 in Mainz. WissenschaftlerInnen unterschiedlicher Fachtraditionen werfen einen multiperspektivischen Blick auf die Frage, was einen Herrscher zum »Versager« macht.

  • Zwischen Pragmatismus und Inszenierung? (2017) – Interdisziplinäre Tagung zur sekundären Nutzung von Objekten, Orten, Räumen und Landschaften in prähistorischen und antiken Gesellschaften organisiert vom Verbund Archäologie Rhein-Main; 16. bis 17. Februar 2017; Veranstaltungsort: Goethe-Universität Frankfurt am Main.

  • Zwischen Identitätskonstruktion und Unterweltsvorstellungen (2016) – Internationales Kolloquium zum Thema Griechische Gräber und ihr Kontext im Spiegel neuer Funde vom 10. bis 11. November 2016 im RGZM - Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Mainz.

  • ad summum templum architecturae (2015) – Internationales Kolloquium der Klassischen Archäologie Johannes Gutenberg-Universität Mainz zu Forschungen antiker Architektur im Spannungsfeld der Fragestellungen und Methoden vom 16. bis 17. Oktober 2015.

  • Griechische Kulte und Heiligtümer (2013) – Internationales Kolloquium der Klassischen Archäologie Johannes Gutenberg-Universität Mainz unter der Leitung von Heide Frielinghaus und Jutta Stroszeck; 6. bis 7. September 2013.

  • Schiffe und ihr Kontext (2013) – Internationales Kolloquium zum Thema Schiffe und ihr Kontext: Darstellungen, Modelle, Bestandteile von der Bronzezeit bis zum Ende des Byzantinischen Reiches; 24. bis 25. Mai 2013,Veranstaltungsort: RGZM Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Mainz.

  • Ein neues Bild Kretas in archaischer und klassischer Zeit (2011) – Internationale Tagung zum Thema Kulturelle Praktiken und materielle Kultur im 6. und 5. Jh. v. Chr.,  20. bis 21. Mai 2011; organisiert vom Institut für Klassische Archäologie Johannes-Gutenberg-Universität Mainz in Zusammenarbeit mit dem Historischen Institut - Alte Geschichte der Universität zu Köln.

  • Der Einfluss antiker griechischer Skulptur auf die Grabdenkmäler moderner Friedhöfe (2010) – Internationales Symposium zum Einfluss griechischer Skulptur auf die Grabdenkmäler moderner Friedhöfe, 30. September bis 1. Oktober 2010; organisiert vom Institut für Klassische Archäologie Johannes-Gutenberg-Universität Mainz.

 Gemeinsame Gastvorträge Klassische Archäologie und Alte Geschichte

  Gastvortragsreihe Karpeia

Ausstellungen